SAVE THE DATE

Der Stotterjuni 2023 findet vom 01.06.2023- 02.06.2023 in der fhg Innsbruck statt!

Nach dem gelungenen Kick-off des stotterjuni.at 2022 sind die Planungen für Juni 2023 im vollem Gange.
Sie können sich auf folgendes Programm freuen:


Donnerstag, 01. Juni 2023

Kostenlose „open lecture“ für Fachpersonen, Interessierte und Studierende (mit Zoom-Übertragung),
nachmittags ab 14:00 Uhr

Session 1 Georg Thum, M.A., München: „Methodenkombinierte Therapie“
Session 2 Dr. Helmut Auer, Innsbruck: „Live-Therapeut:innen-Supervision und Diskussion“
Get together mit Gewinnspiel ab 17:00 Uhr

Freitag, 02. Juni 2023
Ganztägiges Seminar Georg Thum, M.A., München: „Werkzeuge der methodenkombinierten Therapie“
8:30 bis 16:00 Uhr

Details werden in Kürze auf "stotterjuni.at" bekanntgegeben




Rückblick 2022
Das erste Symposiums zum Thema Stottern - „stotterjuni.at“ - hat heuer Mitte Juni an der fh gesundheit in Innsbruck erfolgreich stattgefunden!

Über die interregionale Zusammenarbeit ist es uns gelungen ein Symposium zu organisieren, das den Austausch grenzüberschreitend zur Thematik Stottern und Therapie fördert und stärkt.
Mit dem Kick-Off stotterjuni.at startet eine jährlich wiederkehrende Fortbildungsreihe an der fh gesundheit, für mit Sprech(un)flüssigkeiten befasste Fachpersonen, Betroffene und Interessierte, die sich darüber informieren, weiterbilden, einbringen, mitteilen und vernetzen wollen.


Das Programm 2022 umfasste:

  • Fachbuchpräsentation und -diskussion von Prof. Dr. Wolfgang Wendlandts "Mein Stotter-ABC. Kleingedrucktes großgeschrieben."
  • 1. Fachvortrag Maria Grießer, Innsbruck: „Terminologie-Dschungel Sprechunflüssigkeiten“

    2. Fachvortrag Evi Pohl, Bozen: „Stottern wächst sich doch aus - oder nicht?“

    3. Fachvortrag Wolfgang Wendlandt, Berlin: „Stottertherapie: Was nicht zu kurz kommen darf in der Arbeit mit erwachsenen Stotternden“

  • Tagesseminar In-vivo-Fortbildung mit Wolfgang Wendlandt

Die Inhalte zum Nachlesen und Nachhören finden sie hier unter www.stotterjuni.at.